Schützenfest gegen Roßla II

Samstag früh war die zweite Mannschaft aus Roßla bei uns zu Gast. Auch wenn man sich im Hinspiel sehr schwer tat und nur einen Punkt aus Roßla mitnahm, war ein Heimsieg schon eingeplant. Die Roßlaer kamen etwas geschwächt

und auch gerade so mit 8 Spielern nach Brücken, haben aber erfahrungsgemäß eine gute Abwehr und einen guten Torwart. Da wir auch nicht auf alle Spieler zurückgreifen konnten, hütete unser Jannik Kosiol heute zum ersten Mal das Tor über die gesamte Spielzeit.

Das Spiel war von Anfang an ziemlich einseitig. Es dauerte aber dann doch bis zur 22. Minute, bis das erste Tor für uns viel. Danach konnten die Jungs die Führung bis zur Halbzeit aber noch auf 4:0 ausbauen. Dreimal Tom und einmal Paul sorgten für einen beruhigenden Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit ließ sich unsere Mannschaft die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Trotz zweier Gegentreffer schenkten wir den Gästen noch einmal 8 Stück ein. Am Ende stand es 12:2 für uns. Die Tore für unsere Jungs schossen Tom Gremmer mit 7, Paul Blitz mit 2 und Hannes Bößenroth, Julian Heilek und Noah Rothe mit jeweils einem Treffer. Verdient hätte sich unser Pepe Blitz heute auch eins. Nach vielen tollen Dribblings bereitete er aber die Hälfte aller Tore vor. Alles in allem war es wieder eine tolle Mannschaftsleistung ohne Ausnahme. Bei den zwei Gegentoren fehlte unserem Jannik einfach die Erfahrung und die Abwehr hat ein klein wenig geschlafen… Schwamm drüber. Tolles Spiel, Jungs! Beide Trainer sind stolz auf Euch!