Müder Sieg gegen Riestedt

Die Müdigkeit nach zwei „englischen“ und trainingsintensiven Wochen war unserer D-Jugend am heutigen Sonntagmorgen anzumerken. Nach dem Motto „Ein Pferd springt nur so hoch, wie es muss“ spielten sie die erste Halbzeit gegen eine schwachauftretende Mannschaft aus Riestedt runter. Ein Tor durch Nils lies uns nach drei Minuten jubeln, jedoch war dies die einzige erwähnenswerte Aktion der ersten dreißig Minuten.

Auch in Halbzeit zwei gestaltete sich das Spiel eher sparsam. Wenig Bewegung, fehlende Anspielstationen und (nach außen hin) mangelnde Spielfreude kennzeichneten diese, jedoch konnten wir 4 Tore durch LCE 2, Paul und Kevin nachlegen. So haken wir diesen Spieltag ab und fahren am Dienstag nach Uftrungen, bevor ein wohlverdientes spielfreies Wochenende ansteht.