K(r)ampf zum Sonntag

Am 2. Spieltag der Rückrunde setzte es die erste Niederlage gegen den aktuellen Tabellenzweiten aus Rossla.

Zuvor konnte man sehr erfolgreich in das Jahr 2018 starten. Gegen Rottleberode holte man einen Punkt (1:1 Tor Felix Kosiol).
Zu Hause gegen die Kickers aus Gonna gewann man verdient mit 4:0 (Tore: 3x Sebastian Krause, 1x Bernd Riedmayer) und gegen Wacker Helbra konnte man die Hinspielniederlage wieder gut machen und gewann auch hier verdient mit 3:1 (Tore: Sebastian Krause, Mathias Schmelzer, Marcel Broeckl).
Nun zum Spiel am gestrigen Sonntag. Bei niedrigen Temperaturen und sehr, sehr schwierigen Untergrund begann man eher verhalten und überließ Rossla die Spielanteile. Rossla hatte die ein oder andere Chance, jedoch bekam immer ein Fortuna dsas Bein dazwischen oder die Gastgeber zielten einfach zu ungenau.
Dann wie aus dem nichts Elfmeter für unser Team. Matze Schmelzer wurde gefoult und den fälligen Elfmeter verwandelte Bernd Riedmayer sicher zur 1: 0 Führung. Mit diesem Ergbenis ging es auch in die Pause.
Nach der Pause das gleiche Spie, Rossla am drücker, aber Brücken verteidigte mit Mann und Maus. Jedoch boten sich auch einige Kontergelegenheiten die man eventuell noch etwas zielstrebiger ausspielen hätte können.
Die Führung hielt bis zur 90. Minute! Dann überschlugen sich die Ererignisse.
Hausschulz war es, der zum verdienten 1:1 traf. Dann sollte das Spiel eigentlich vorbei sein, dachten alle, aber der Schiri (zu dieser Person fehlen die Worte und es werden auch keine über die Person fallen) entschied sich nun doch aus einer noch angekündigten halben Minute (als er von einem unsere Spieler gefragt wurde), 2,5 Minuten zu machen.
Nach einen langen Ball wurde Hausschulz im sechzehner zu Fall gebracht und der Schiri entschied auf Elfmeter und dieser wurde zum 2:1 verwandelt.
Somit stand man am Ende mit leeren Händen da und verlor mit 2:1.
Nun heißt es Mund abputzen und am anstehenden Wochenende wieder 3 Punkte zu holen.
Man trifft zu Hause am Samstag 14 Uhr auf die 2. Mannschaft aus Lüttchendorf.